Politik zu Besuch im BCRT - Senat vor Ort

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat gestern das Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien (BCRT) besucht. Am Campus Virchow-Klinikum informierte er sich gemeinsam mit Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen, Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer, den Staatssekretären für Wissenschaft, Steffen Krach, und für Arbeit, Boris Velter, über aktuelle Forschungsprojekte des interdisziplinären Translationszentrums.

Der Dekan der Charité, Prof. Dr. Axel Radlach Pries, und die Stellvertretenden Direktoren des BCRT, Prof. Dr. Georg Duda und Prof. Dr. Andreas Lendlein, begrüßten die Gäste und erläuterten die Struktur und Entwicklung des BCRT. Ziel des Zentrums sei es, so Prof. Duda, eine anwendungsorientierte Forschung zu betreiben. Die zentrale Frage ist, wie exzellente Klinik und exzellente Grundlagenforschung so verbunden werden können, dass schneller Lösungen für Patienten gefunden werden. Dazu hilft die räumliche Nähe zwischen Kliniken und Forschung, die eine enge Verschmelzung von Forschung und Patientenversorgung ermöglichen. Zur Veranschaulichung stellten Prof. Duda und sein interdisziplinäres Team unterschiedliche Forschungsprojekte vor.

 

 

 

 

 

To top